Can

Genre: Krautrock, Psychedelic
Aktuelle Besetzung: Jaki Liebezeit (Schlagzeug), Irmin Schmidt (Keyboard), Holger Czukay (Bass)
Ehemalige Mitglieder: Malcolm Mooney (Gesang), Damo Suzuki (Gesang 1970 -1973), Michael Karoli (†) (Gitarre 1974 – 2001)

Jonas Hellborg

* 7. Juni 1958 in Göteborg, Schweden – Bassist
Stilrichtung: Jazz, Fusion, Experimental, Progressiv Rock, Weltmusik


Video-Playlist: Jonas Hellborg & Selvaganesh

Jonas Hellborg hat eine Ausbildung in klassischer Musik und Jazzmusik und entwickelt seit 1984 Instrumente und Verstärker (Biamped Bass Amp, Double Neck Bass, Acoustic Bass Guitar, Bass and High End Line of Bass Amplification) mit.

Zusammenarbeit mit folgenden Musikern: The Mahavishnu Orchestra, Michael J. Smith, Trilok Gurtu, Michael Shrieve, Ginger Baker, Buckethead, Anders Johansson, Jens Johansson, Reebop, Shawn Lane, John McLaughlin, Ustad Sultan Khan, Fazal Qureshi, Bill Laswell, V. Selvaganesh, V. Umashankar, V. Umamahesh

Autor/Cover: jonsson

Discographie

  • The Bassic Thing (1979)
  • Elegant Punk (1984)
  • Mahavishnu (1984, mit The Mahavishnu Orchestra)
  • All Our Steps … (1984, mit Michael J. Smith)
  • Adventures in Radioland (1986, mit The Mahavishnu Orchestra)
  • Album (1986, mit Public Image Ltd)
  • Usfret (1987, mit Trilok Gurtu)
  • Axis (1988)
  • Bass (1988)
  • Adfa (1989)
  • The Leaving Time (1989 mit Michael Shrieve)
  • The Silent Life (1991)
  • Jonas Hellborg Group (1990)
  • Middle Passage (1990, Ginger Baker)
  • Jonas Hellborg Group E (1991)
  • Dissident (1991, mit Deadline)
  • Down by Law (mit Deadline)
  • The Word (1991)
  • Unseen Rain (1992, mit Ginger Baker)
  • Ode to a Tractor (1992, mit RAF – Peter Brötzmann, Bill Laswell, Jamal Evans)
  • No Other World (1992, mit Shining Path)
  • Octave of the Holy Innocents (1993)
  • E (1994)
  • Two Doors (1995, mit Michael Shrieve)
  • Abstract Logic (1995)
  • Octave Of The Holy Innocents (1995, mit Buckethead)
  • Shu-Tka (1995, mit Anders Johansson)
  • Melodies in a Jungle Man’s Head (1995, mit Reebop)
  • Ars Moriende (1995, mit Glen Velez)
  • Red Shift (1997, mit Anders Johansson)
  • Temporal Analogues of Paradise (1996)
  • Time Is the Enemy (1997)
  • Aram of the Two Rivers – live in Syria (Jahr: 1998, mit Mased Sri Al Deen (Ney), Hadi Backdonas (Violin), Nabil Khaiat (Riqq), Tarek Malas, Mahfouz Al Hosaini (Derbuka)
  • Good People in Times of Evil (2000)
  • Personae (2002)
  • Icon (2003, mit V. Selvaganesh (Kanjeera, Konokol), V. Umashankar (Ghatam, Konokol), V. Umamahesh (Vocals), Shawn Lane (Guitar)
  • Faces (2003, mit Michael J. Smith)
  • Zenhouse (2004)
  • Paris (2004, Live-DVD)
  • Kali’s Son (2006)
  • Art Metal (2007)
  • Fjaderlosa Tvafotingar (2008, mit Jens Johansson)
  • Friends Across Boundaries (mit Sultan Khan and Fazal Qureshi)

Jonas Hellborg, Shawn Lane & The Vinayakram Brothers – live in Paris:

  • Jonas Hellborg – bass
  • Shawn Lane – guitar
  • Vinayakram Selvaganesh – kanjeera, vocals
  • Vinayakram Umashankar – ghatam, vocals
  • Vinayakram Umamahesh – vocals

1st Set:
https://youtu.be/Uhii-rolCzY
1. Who Would You Like To Be
2. Savitri
3. Leal Souvenir

2nd Set:
https://youtu.be/NF0SP8uIijk
1. Surbahar
2. Sankarabharanam
3. Aga Of The Ladies

M.A. Numminen

Wovon man nicht sprechen kann


M.A. Numminen & Jani Uhlenius

Lyrics:

Wovon man nicht sprechen kann, darüber muß man schweigen.

Zitat aus Ludwig Wittgenstein „Tractatus Logico-Philosophicus“ (Schluss-Satz)

Ich will frei sein!


Lyrics:
Ich will frei sein!

Zwar weiß ich nicht
ob ich frei von etwas sein
oder frei etwas zu tun sein will
– aber das ist eine Nebensache.

Ich will frei sein!

Habe ich Freiheit zu lieben
wie widersprüchlich ist die ganze Frage.

Um zu Lieben braucht man zwei
und wenn ich also liebe
bin ich an dem anderen Menschen gebunden
und von seinem Willen abhängig.

Ich will frei sein!

Aristoteles vor langer Zeit stellte fest
daß der Gott nicht an einem anderen als sich selbst denken kann,
denn wenn der Gott z.B. an ein Quadrat dächte
wäre er von der Existenz des Quadrats abhängig.

Ich will eine Erklärung!

Wenn wir jetzt nochmal über die Freiheit nachdenken
merken wir daß wir nie wissen können was reine Freiheit ist
– folglich will ich auch nichts als Scheinfreiheit.

Fahrradfahren ist notwendig


M.A. Numminen: Fahrradfahren ist notwendig (Riding Bicycle Is Necessary)